Entfernung von Harnblasendivertikeln

Unter einem Harnblasendivertikel versteht man eine Aussackung der Harnblasenwand. Hieraus kann eine unvollständige Entleerung der Harnblase resultieren, welche wiederum zu Blasenentzündungen oder Entwicklung eines Blasensteines führen kann. Eine operative Versorgung ist dann notwendig. Diese kann z.B. Roboter-assistiert oder mittels Bauchschnitt erfolgen.

Über diese Seite:

Autor

Prof. Dr. med. Sven Lahme
Facharzt für Urologie

Ärztlicher Direktor der Goldstadt-Privatklinik.
Spezialist für Urologie, Mini-PCNL und Roboter-assistierten Operationen mit dem da Vinci System.

Mitglied in wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Gutachter von wissenschaftlichen Fachzeitschriften.

Erstellungsdatum: 08.03.2020Änderungsdatum: 08.03.2020

Spezialsprechstunde

Nutzen Sie unser Angebot einer Spezialsprechstunde für Roboter-assistierte da Vinci-Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.
0 72 31 / 41 99 20