Harninkontinenz

Das belastende Thema des ungewollten Urinverlustes oder der Harninkontinenz wird aus Scham viel zu selten angesprochen. Ist dieser Schritt erst einmal getan, lässt sich durch Untersuchungen häufig die Ursache der Problematik klären. Eine spezifische Therapie je nach Ursache der Harninkontinenz kann dann empfohlen werden. Das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten reicht von Änderungen der Lebensführung über die medikamentöse Therapie bis hin zur Operation.