Blasenentzündung

Die akute Blasenentzündung äußert sich durch Brennen oder Schmerzen beim Wasserlassen, häufiges Wasserlassen und gelegentlich Blutbeimengungen im Urin. Sie ist eine durch Bakterien hervorgerufene Harnwegsinfektion, welche neben der Schmerztherapie oft durch die Gabe von Antibiotika behandelt werden muss. Grundsätzlich ist eine Erhöhung der Trinkmenge empfehlenswert, um die Bakterien auszuspülen. Bei häufig wiederkehrenden Blasenentzündungen sind durch eine urologische Untersuchung komplizierende Faktoren auszuschließen.